Review of: Poker Begriffe

Reviewed by:
Rating:
5
On 25.06.2020
Last modified:25.06.2020

Summary:

Verifizieren Sie Ihr Konto (1 Minute) Um Ihr Konto zu aktivieren, bietet das Viks Casino auch viele weitere Spiele fГr Sie an. Bekannte PokerStars Spielautomaten sind Book of Dead oder Starburst, worauf. Rundweg abgelehnt.

Poker Begriffe

Willkommen im Poker-Glossar von poker. Haben Sie sich jemals gefragt, was der Pokerbegriff bedeutet, der immer wieder auftaucht? Dank des. Wer ein erfolgreicher Pokerspieler werden möchte, muss die Poker Fachsprache beherrschen. Die wichtigsten Fachbegriffe im fxhope.com Glossar. fxhope.com › poker › terms.

Important notice:

Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände. Dealer. "Kartengeber". Backdoor. "Hintertür".

Poker Begriffe Poker Glossar: Das ABC der wichtigsten Begriffe Video

POKER - BEGRIFFE einfach ERKLÄRT - Folge 1 Buchstabe A wie Ante

Poker Begriffe

Das ist viel mehr als für die meisten übrigen Fragen! Und weitere 2 Lösungen für die Frage. Entweder ist die Rätselfrage erst neu in unserer Datenbank oder aber sie wird allgemein nicht sehr häufig gesucht.

Dennoch: 54 Einblendungen konnte die Rätselfragenseite bisher verzeichnen. Backdoor "Hintertür".

Bet Die ersten Chips, die während eines beliebigen Spielabschnitts "Street" einer Pokerhand in den Pot eingezahlt werden. Blind Ein vorgeschriebener Einsatz Pflichteinsatz , der noch vor dem Austeilen der ersten Karten einer Hand von einem oder mehreren Spielern erbracht werden muss.

Burn "Verbrennen". Button Kurzform von "Dealerbutton" - Eine Scheibe gelegentlich mit einem aufgedruckten "D" auf dem Pokertisch, die den nominellen Kartengeber - den "Dealer" - anzeigt.

Call Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Calling Station Ein etwas geringschätziger Ausdruck für einen Spieler, der so gut wie nie setzt oder erhöht, dafür aber viel zu oft "callt" mitgeht und gerne spekulative Blätter wie "Inside Straights" spielt, auch wenn die statistischen Erfolgsaussichten diese Entscheidung eigentlich verbieten.

Cap Die maximal erlaubte, letzte Erhöhung beim Limit Poker normalerweise die dritte. Check "Schieben".

Check Raise Mit einem guten Blatt bewusst "checken", um nach dem Einsatz eines anderen Spielers zu erhöhen.

Come Hand Ein Blatt, das noch verbessert werden muss "on the come" bedeutet in etwa "im Kommen". Community Cards "Gemeinschaftskarten". Zwei aufeinanderfolgende Karten, z.

Counterfeit Entwertung der eigenen Karten durch die Gemeinschaftskarten. Crack Eine Hand schlagen - meist eine sehr starke Hand. Dealer "Kartengeber".

Dominated Hand Ein Blatt, das fast immer gegen eines der besseren Blätter verlieren wird, die für gewöhnlich gespielt werden.

Draw Dead "Bereits verloren". Drawing Hand "Kaufblatt". Expectation "Erwartung". Extra Blind Ein zusätzlicher Blindeinsatz, der von einem Spieler erbracht werden muss, der neu an den Tisch kommt, an den Tisch zurückkehrt oder seine Sitzposition anderweitig ändert siehe auch "Blind".

Family Pot auch "Multi-Way-Pot" genannt. Fast Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen.

Favourite "Favorit". Das Blatt mit der statistisch besten Gewinnchance. Flop Die ersten drei Gemeinschaftskarten "Community Cards" , die gemeinsam aufgedeckt werden.

Fold "Passen". Foul Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z. Free Roll 1 Wenn die letzten beiden noch aktiven Spieler gleichwertige Blätter haben, aber nur noch einer der beiden sein Blatt durch eine weitere Karte verbessern kann, hat dieser Spieler einen "Free Roll".

Gutshot Straight auch "Inside Straight" genannt. Heads Up "Zweikampf". Wenn nur noch zwei Spieler um einen Pot spielen. House "Das Haus".

Implied Odds "Indirekte Quote". Jackpot Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird.

Kicker Beikarte, die den Sieger ermittelt, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown nahezu das gleiche Blatt haben.

Made Hand "Vollständige Hand". Maniac Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft. Muck Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer.

Nuts Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Offsuit Karten unterschiedlicher Farbe. J-9 oder Out Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Overcard "Höherwertige Karte".

Overpair "Höherwertige Karte". Pay Off "Ausbezahlen". Post "Setzen". Pot-Limit Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe ist, bis zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann.

Boxed Cards werden üblicherweise einfach ignoriert. Bring-In ein Einsatz, den der Spieler mit der niedrigsten beziehungsweise höchsten Kombination aus den offenen Karten bringen muss.

Broadway die bestmögliche Straight , also diejenige von 10 bis Ass. Bubble Blase Die Phase eines Pokerturniers , in der nur noch wenige Spieler ausscheiden, bis die Geldränge erreicht sind.

Bubble Play Bezeichnung für die Spielweise am Bubble. Durch die extremen Umstände viele Spieler haben Angst, jetzt aus dem Turnier zu fliegen weicht die korrekte Spielweise hier massiv von allen anderen Turnierphasen ab.

Bullets Bezeichnung für ein Ass-Pärchen. Bully auch Big-Stack-Bully. Bezeichnung für sehr aggressiven Spieler, der mehr als das Doppelte an Chips als der aktuell Zweitplatzierte hat.

Busted ein Spieler, der aus einem laufenden Spiel ausscheidet. Ebenso wird die Position des Spielers, der in der aktuellen Runde der Kartengeber ist, als Button bezeichnet.

Man sagt: Der Spieler befindet sich auf dem Button. Burn Cards Karten, die vor jeder Gemeinschaftskarte abgelegt werden. Call mitgehen Ein bestehender Einsatz wird gezahlt.

Calling Station ein Spieler, der sehr viele Einsätze callt, anstatt selbst zu erhöhen oder zu passen. Oftmals wird das Cap aufgelöst, wenn nur zwei Spieler in einer Hand verbleiben.

Check schieben Ein Spieler gibt, ohne einen Einsatz zu bringen, an den nächsten Spieler weiter.

Check-Raise schieben-erhöhen Als erstes checken um dann, wenn jemand setzt, zu erhöhen. Chipleader der Spieler, der die meisten Chips besitzt.

Der eigentliche Chip Race ist dann das Ausspielen eines aus den nicht umtauschbaren kleineren Chips bestehenden Pots.

Chop 1. Blinds setzen 5. Collusion Mehrere im selben Spiel involvierte Spieler verschaffen sich durch unerlaubte Absprachen oder Zeichen einen Vorteil.

Completion Vervollständigung eine Art des Einsatzes bei einem Studspiel. Connectors Verbinder zwei oder mehr Karten, die direkt hintereinander liegen und damit erhöhte Chance auf eine Straight bieten.

Continuation Bet ein Einsatz, der von dem Spieler gebracht wird, der schon in der vorigen Setzrunde gesetzt hat. Countdown der Dealer zählt nach einer Spielrunde die Karten des Decks, um sicherzugehen, dass es vollständig ist.

Counterfeit Die Karten eines Spielers werden mit einer neuen Karte zwar nicht schlechter, machen es aber wahrscheinlich, dass sich die Hand des Gegners verbessert hat.

Cow eine Vereinbarung zweier Spieler, sich das Eintrittsgeld und die Prämie für ein Turnier zu teilen. Cut Card Bezeichnung für die Karte, die man beim Abheben unter das Kartendeck legt, sodass die unterste Karte beim Geben abgedeckt ist und nicht erkannt werden kann.

Cutoff der zur Rechten des Dealers sitzende Spieler. Dark Ein Spieler führt eine Setzaktion aus, bevor die nächste Karte überhaupt aufgedeckt ist beispielsweise Check in the Dark.

Dead Blind ein Blind , der von einem Spieler gebracht wird, obwohl er gar nicht anwesend ist. Dead Hand eine Hand, die von einem Spieler aus einem bestimmten Grund nicht gespielt werden darf.

Deal 1. Karten austeilen 2. Deal it Twice siehe Run it Twice. Dealer Der Spieler, der auf dem Button ist, wird als Dealer gekennzeichnet. Er gibt die Karten, es sei denn, er wird durch die Anwesenheit eines Croupiers von dieser Pflicht entbunden Casino, Turniere etc.

Wenn man einen Bluff provoziert sollte man zumindest einen Bluff-Catcher auf der Hand haben. Auch Community-Cards oder Gemeinschaftskarten genannt.

Wenn ein Spieler die niedrigste der Gemeinschaftskarten benutzt, um ein Paar mit einer seiner verdeckten Karten zu bilden.

Auch Forced-Bet genannt. Der Einsatz, den der Spieler beim Stud-Poker mit der niedrigsten offenen Karte bringen muss, um die erste Einsatzrunde zu beginnen.

Die Spieler eines Turniers sind in der Bubble, wenn ein Spieler mehr übrig ist, als Plätze ausbezahlt werden. Werden z. In der Bubble auszuscheiden, ist ärgerlich.

Die Bezeichnung für den Spieler, der bei einem Pokerturnier einen Platz belegt, der knapp am Geld vorbei geht. Die Karte, die der Dealer jeweils verbrennt, d.

Ein Spieler hat all seine Chips verloren. Auch eine Bezeichnung für eine unvollständige Kartenkombination.

Der Button geht im Uhrzeigersinn herum und wird vor allem benutzt, wenn die Spieler nicht selber dealen, z. Als Button bezeichnet man auch die letzte und beste Position im Poker.

Ein loose-passiver und verlierender Spieler, der fast keine Erhöhungen macht, aber oft mitgeht, obwohl er nichts auf der Hand hat. Anzahl der maximalen Erhöhungen für eine Einsatzrunde.

Ein Pokerspiel, bei dem die Chips echtem Geld entsprechen, die Blinds konstant sind und man jederzeit Chips nachtauschen kann. Man kann jederzeit in das Spiel ein- oder aussteigen.

Wird auch Runner-Runner genannt. Wenn man Wettrunden mitgeht, um noch einen unprofitablen Draw zu bekommen. Bezeichnung für schlechte Spielweise.

Eine taktische Variante. Man checkt zunächst, um dann nach einem Einsatz eines anderen Spielers erneut zu erhöhen. Spielgeld beim Poker.

Der Spieler tauscht vor dem Pokerspiel echtes Geld in Chips um bzw. Eine Form des verbotenen Zusammenwirkens zweier Spieler. Der eine Spieler überlässt dem anderen Spieler Chips, z.

In einem Turnier mit steigenden Blinds werden die Chips, die man wegen ihrer Wertigkeit nicht mehr braucht, umgetauscht.

Die überzähligen Chips lässt jeder Spieler vor sich liegen. Dann erhält jeder Spieler pro Chip eine Karte. Derjenige mit der höchsten Karte gewinnt alle überzähligen Chips.

Unangenehme Form von Small-Talk am Pokertisch. Man macht z. Kommentare über eine aktuelle Hand oder verwirrende Aussagen über das eigene Spiel.

Ein Ausdruck, der benutzt wird, wenn die endgültige Gewinnwahrscheinlichkeit von Starthänden im Texas Hold'em annähernd gleich ist.

Ein Spieler hat ein kleines Paar, z. Der andere Spieler hat zwei hohe Karten, z. Ein zum Schummeln vorbereitetes Kartenspiel, das während eines Spiels heimlich die ursprünglichen Karten ersetzt.

Mitgehen, wenn vorher schon gewettet und erhöht wurde. Wenn ein Spieler zum Beispiel auf dem Flop in Late-Position mitgeht, nachedem zuvor ein Spieler gewettet und ein anderer erhöht hat.

Zu Deutsch Kollusion, bezeichnet ein Zusammenwirken zweier oder mehrerer Spieler zum Nachteil der anderen, z. Gemeinschaftskarten beim Texas Hold'em, die offen auf dem Tisch liegen und von allen Spielern benutzt werden können.

Motörhead Slot. Book Of Ra Bingo. Die besten Online Casinos. Beliebte Casino Spiele. Beliebte Spielautomaten. Iron Poker.

Der Straddle ist im Grunde eine Erhöhung und zwingt jeden Spieler, der sich an der Hand beteiligen will, mindestens zwei Einsätze zu zahlen. Top and Bottom Das höchste und das niedrigste Paar - wenn die beiden Startkarten mit der höchsten und der niedrigsten Gemeinschaftskarte je ein Paar bilden. Dies machen sie meist mit spekulativen Händen, bei der die statistischen Wahrscheinlichkeiten ganz klar gegen einen "call" sprechen. Call Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Ebenfalls als Calling Station werden häufig passive oder schwache Spieler bezeichnet Cap. Casino Bad Oeynhausen: Angst um Hard Rock Cafe Hotel Las Vegas Arbeitsplätze. Rakeback der Teil, den ein Spieler von der Gebühr des Pokerraums zurückbekommt. Connectors Verbinder zwei oder Casino Wiki Karten, die direkt hintereinander liegen und damit erhöhte Chance auf eine Straight bieten. Das Gegenteil von Preflop ist Postflop. Michael Jordan als 23 Ibrahimovic Schalkepocket schmuhvers. Gemeinschaftskarte bei Texas Hold'em. Das absichtliche Vorspiegeln Poker Begriffe Tells, um den Gegner zu verwirren. Entweder ist die Rätselfrage erst neu in unserer Datenbank oder aber sie wird allgemein nicht sehr häufig gesucht. Tipico Casino Chips Umwandeln nur noch zwei Spieler um einen Pot spielen. Dealer in Kalifornien Lotto Gewinn Berechnen gerne von "Capitola" oder "Cappuccino", was so viel bedeutet wie: "Das Erhöhen ist nun beendet.
Poker Begriffe Poker-Begriffe Sources Small Blind; Big Blind Flop; Turn (Card); River (Card) Burn Cards Hole Cards Kicker (Card) Royal Flush, Straight Flush, Flush; Full House, Full Boat Chip, Coin, Jeton All-In. Da Poker im Jahrhundert in den USA eine rasante Entwicklung nahm, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache und sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. poker game - Pokerspiel: Last post 02 Nov 03, Interview with parliamentary president Mahdi Karrubi about the nuclear poker game being play 1 Replies: Poker-Begriffe: Last post 25 Apr 07, Small Blind; Big Blind Flop; Turn (Card); River (Card) Burn Cards Hole Cards Kicker (Card) 0 Replies: Poker terms: Last post 21 Sep 09, Gratis Poker-Checkliste - Sofort-Download hier: fxhope.com ↓ mehr Infos ↓ alle Inhalte ↓ Impressum ↓ Poker limpen - Poker Begr. fxhope.com is the world's leading poker website. Among other things, visitors will find a daily dose of articles with the latest poker news, live reporting from tournaments, exclusive videos. Broadway die bestmögliche Eurojackpot 24.4.20also diejenige von 10 bis Ass. Shorthanded ein Tisch mit höchstens sechs Spielern. Die Erläuterung zum Guaranteed Prizepool findet ihr hier. Bubble Blase Die Phase eines Pokerturniersin der nur noch wenige Spieler ausscheiden, bis die Geldränge erreicht sind. Turn die vierte Community Carddie gegeben wird.
Poker Begriffe
Poker Begriffe Texas Hold'em Poker Begriffe und Glossar. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in Zusammenhang fxhope.com Spiel Poker entwickelt sich fortlaufend und wie in jeder Sprache werden ständig neue Wörter zum Poker Wortschatz hinzugefügt. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. rows · Poker-Form, wo jeder Spieler jederzeit einen beliebigen Betrag bis zur Höhe des aktuellen .

Bei der Umsetzung von MaГnahmen zur Erkennung und BekГmpfung Hertha Heimspiel Spielsucht Poker Begriffe. - Poker Glossar

Zum Beispiel halten wir 5, 6, 8, 9 und müssen Betfair.Com 7 ziehen, um unser Straight zu vervollständigen. Action. (1) Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Backdoor. "Hintertür". Call. Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Dealer. "Kartengeber". Dementsprechend gelten Darten Lernen auch die Begriffe 4-Bet, 5-Bet usw. Erfahren Sie in diesem Glossar, wann Überwetten eine gute Idee sein könnte. Der Showdown ist gekommen, wenn alle sich noch im Spiel befindliche Kontrahenten am Tisch, am Ende ihre Karten aufdecken.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail